Heartbeat Voices - Unser solidarischer Chor für alle!

Hier wird das WIR groß geschrieben.
Bei Heartbeat Voices steht der Spaß und das WIR an erster Stelle. Gemeinsam wollen wir die Freude und die Kraft des gemeinsamen Singens erleben. Dabei erstreckt sich das musikalische Repertoire querbeet von modernen Pop Songs bis hin zu Gospel, Musical oder auch mal Rock. Wenn Du Freude am Singen hast oder Dich gerne ausprobieren möchtest und das am besten in Gemeinschaft, dann bist du hier genau richtig!

Chor trotz Pandemie? Wie geht das?

Wir wollen die digitalen Möglichkeiten nutzen um trotz Einschränkungen das Gefühl des gemeinschaftlichen Singens möglich zu machen. Daher wird der Chor erstmal online via Zoom stattfinden. Die Chorstunde besteht aus einem Warmup für Körper und Stimme sowie aus dem gemeinsamen erlernen von Songs. Dabei sind alle Mikros bis auf das der Chorleiterin erstmal stumm geschaltet und jeder kann ganz bequem von Zuhause aus mitmachen. Um das „Chor Feeling“ trotz Distanz erlebbar zu machen, werden wir weitere technische Möglichkeiten nutzen. Mehr Infos dazu folgen in den Chor-Sessions.

Was bedeutet solidarisch?

Wir glauben an die Kraft der Gemeinschaft und träumen davon eine Musikschule zu sein, in der jede Person, unabhängig von ihrem Einkommen in den Genuss musikalischer Bildung kommen kann. Das können wir gemeinsam schaffen, indem jede*r das zahlt, was er oder sie kann und will. Die einen mehr, die anderen weniger. Der solidarische Gedanke geht, ganz einfach gesagt, davon aus, dass wir gemeinsam mehr erreichen können als alleine.

Aber kann das wirklich funktionieren?

In anderen Bereichen der Gesellschaft, sogar in unserer direkten Umgebung, können wir bereits beobachten wie solidarische Projekte gelingen. So hat zum Beispiel mit der Raupe Immersatt im Stuttgarter-Westen ein Foodsharing Café eröffnet, dass sich selbst trägt obwohl jede*r für sein Getränk zahlen darf, was er oder sie will. Dieses Wunder erleben wir auch an anderer Stelle bei der solidarischen Landwirtschaft des Reyerhofes in Möhringen. Dort teilen sich eine Gemeinschaft von mittlerweile über 500 Menschen die Kosten, Ernte und Risiko, die üblicherweise der Landwirt selbst trägt. Auch dort zahlt jede*r einen individuellen Beitrag. Viele weitere Projekte findest du auch auf der Karte des Gelingens der FuturZwei-Stiftung.

Und was bedeutet das für uns?

Die oben genannten Projekte machen uns Mut und auf Grund der aktuellen Lage, in der wir mehr als sonst voneinander isoliert sind, scheint die Zeit reif einen Versuch in Richtung mehr Gemeinschaft zu wagen. Mit dem Heartbeat Voices Chor sehen wir die Chance eigene Erfahrungen im Bereich Solidarität zu sammeln und uns gemeinsam mit einem schönen Erlebnis zu beschenken. Jede*r so wie sie oder er kann und möchte.

Wann und Wo?

Am 06. Mai 2021 geht's los.

Wir treffen uns erstmal Online, Donnerstags von 18 - 19 Uhr, alle zwei Wochen für 17 Termine in den ungeraden Kalenderwochen. Wenn wir uns auch in Präsenz wieder treffen dürfen, entscheiden wir gemeinsam wie wir weitermachen.

Klingt gut, wie kann ich mitmachen?

Ganz einfach! :)

1. Schreib eine Email an unsere Chorleiterin Ramona --> hier <-- und melde dich an. Du bekommst dann alle Infos, wie du dich zur Chorprobe einloggen kannst.

2. Dann empfehlen wir, dir Gedanken zu machen was dir der Chor pro Monat wert ist und warum? Von einem bis unendlich vielen Euro ist alles möglich.

3. Anschließend richtest du einen monatlichen Dauerauftrag ab Mai für ein Jahr auf folgendes Konto ein:

Heartbeat Musicschool
IBAN: DE45602500101001277288
Verwendungszweck: Heartbeat Voices Chor

Du bist dir unsicher welchen Betrag du nehmen sollst?

Als Orientierung haben wir 20€ pro Person zur Deckung unserer Kosten errechnet. Wenn wir mehr einnehmen als wir brauchen, entscheiden wir gemeinsam, was mit dem Geld passieren soll. Genauso sprechen wir darüber, wie wir den Chor weiterführen können, wenn die Beiträge nicht zur Deckung der Kosten reichen.

Wenn du möchtest, kannst du uns auch schon in der Email bei der Anmeldung schreiben, wieviel du beiträgst, dass hilft uns bei der Vorbereitung.

Wieso gleich ein ganzes Jahr?

So wollen wir allen Teilnehmenden eine Planungssicherheit geben. Du kannst aber früher aussteigen, wenn du eine Person findest, die deinen Anteil für dich übernimmt.

Noch Fragen?

Wenn du weitere Fragen hast, schreib uns gerne über das Kontaktformular oder direkt an Ramona. Wir freuen uns auf dich!

Ramona und das Heartbeat-Team.

Zitat

Die Welt ist zum Verändern da, nicht zum Ertragen - Harald Welzer

Standorte

Erstmal Online. Wenn es wieder in Präsenz geht, dann in Remshalden

Instrumente

Digital Music Production
Cajon
Saxophon
Gitarre
Bass
Gesang
Vocal Coaching
Schlagzeug
Klavier
Schauspiel
Stundenpakete
MUSIKRAUM Abo
MUSIKRAUM Abo plus